Häusliches Lernen für alle Klassen ab dem 16. Dezember

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

auf Beschluss der Landesregierung wechseln alle Klassen ab Mittwoch, den 16. Dezember, bis zum 22. Dezember sowie vom 4. bis 8. Januar in das häusliche Lernen. In dieser Zeit findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt.

Die dafür notwendigen Aufgaben erhalten die Schüler*innen bereits ausgedruckt. Für einzelne Klassen oder Schüler*innen, die krank waren, werden die Aufgaben zusätzlich auf der Homepage der Schule abrufbar sein. Das Hochladen der Aufgaben erfolgt am Mittwoch im Laufe des Tages. Wie immer besteht auch die Möglichkeit, sich die Lernpakete nach vorheriger Anmeldung in gedruckter Form in der Schule abzuholen.

Eine Notbetreuung ist nur für die Klassenstufen 5 und 6 vorgesehen und ist für Sorgeberechtigte gedacht, die keine anderweitige Betreuung sicherstellen können. Eine vorherige Anmeldung dafür ist erforderlich. Den entsprechenden Antrag finden Sie hier:

Für weitere Fragen zur Notbetreuung können Sie sich in den FAQ des TMBJS unter folgendem Link informieren:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/

Wir wünschen Ihnen/Euch sowie allen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen trotz – oder gerade wegen – dieser besonderen und herausfordernden Zeit eine hoffentlich besinnliche Advents- und Weihnachtszeit mit Tagen der Ruhe und Entspannung sowie alles Gute für das neue Jahr – vor allem aber Gesundheit.